Weingut Franche Comté
Gemütliche Orte für den Château-Chalon aus dem Franche Comté

Château-Chalon (Weinbaugebiet)

Château-Chalon ist ein Weinbaugebiet in der Weinregion Jura im Franche Comté, südwestlich vom Weinbaugebiet Elsass. Wein aus Château-Chalon gehört zu AOC-Wein aus Frankreich, denn die Wein-Appellation Château-Chalon besitzt bereits seit 29. Mai 1936 den Status einer Appellation d'Origine Contrôlée (kurz AOC). Château-Chalon AOC ist daher der Name für Jura-Weine aus den Weinbergen von Château-Chalon, ca. 5 km nördlich von Voiteur und ca. 10 km nördlich von Lons-le-Saunier.

Château-Chalon – Klein, aber fein

Klein: Das Weinanbau-Gebiet Château-Chalon AOC ist eines der kleinen Weinbaugebiete in Frankreich. Im Jahr 2005 waren im Weinanbau-Gebiet Château-Chalon AOC nur knapp 50 Hektar Rebfläche bestockt. Die Winzer im Weinanbau-Gebiet Château-Chalon AOC stellten aus dem Jahresertrag ca. 1.500 Hektoliter Weißwein der Machart eines Vin Jaune her. Auf dem Etikett der extravagant geformten Weinflaschen aus Château-Chalon AOC ist der Name „Vin Jaune“ jedoch nicht explizit aufgeführt.

Fein: Wein aus Château-Chalon wird wie schon gesagt in ein spezielles Flaschenformat abgefüllt. Die 0,62 cl umfassende Flasche für Weissweine aus Château-Chalon nennt man Clavelin. Der Wein aus Château-Chalon ist ein hervorragender Begleiter für Comté-Käse, einer Käsespezialität des Jura.

Weinberge, Weinlagen und Rebflächen in Château-Chalon

Die Rebflächen für Wein aus Château-Chalon sind auf die 4 Gemeinden Château-Chalon, die namensgebende Gemeinde, sowie auf die Jura-Gemeinden Domblans, Menétru-le-Vignoble und Nevy-sur-Seille verteilt.

Zugelassen zur Herstellung von Wein aus Château-Chalon ist nur eine einzige Rebsorte für den sehr spezifischen Weißwein namens Vin Jaune. Die weisse Rebsorte Savagnin (manchmal auch Naturé genannt), ist die einzige zugelassene Rebsorte für den Vin Jaune im ganzen Weinbaugebiet Jura. Feine Nasen der Weinliebhaber werden von diesem ganz speziellen Wein-Aroma regelmässig verführt. Eine Flasche Château-Chalon im Format des 0,62 l umfassenden Clavelin-Formats offenbart bereits beim Entkorken die feinen, nussigen Noten des Vin jaune.

Die Weinlese der Trauben für Wein aus Château-Chalon beginnt in der Regel sehr spät, um das Mostgewicht für Wein aus Château-Chalon von 204 gr Zucker/l zu erreichen. Viele Weinlesen in den Winzergemeinden der Appellation Château-Chalon AOC beginnen daher erst im Monat November. Wein aus Château-Chalon profitiert von einem kontinentalen Klima mit einem trockenen Sommer, das für ein gesundes Traubenmaterial bis in den späten Herbst hinein sorgt.

 

e-weinkontor.de

 

Urlaub im Franche Comté

Auch wer nicht wegen Wein oder Käse zu Schlemmertouren oder Weinreisen ins Jura fährt, hat im Urlaub in Chalon gute Karten: Château-Chalon ist eine Weinbau-Gemeinde mit nicht einmal 200 Einwohnern im französischen Département Jura in der Region Franche-Comté. Château-Chalon ist als eines der „Plus beaux villages de France“ (Schönste Dörfer Frankreichs) klassifiziert und wird diesem Ruf allemal gerecht. Das Dorf liegt malerisch auf einem Vorsprung des ersten Juraplateaus und dominiert die umliegenden Dörfer Nevy-sur-Seille, Voiteur und Menétru-le-Vignoble. Sehenswert in Chalon sind, ausser den überschaubaren Weinhängen, die Kirche Saint-Pierre, „La Maison des Terroirs“ (interaktives Museum), die Schule und die ehemalige Molkerei.

Mehr Urlaub in den Weinregionen von Frankreich

Frankreich ist ein tolles Land für den Urlaub - die hohe Qualität der Weine gehört dabei zum Lebensgefühl. Ob man dieses Lebensgefühl bei einer guten Flasche Château-Chalon daheim oder auf einem der gemütlichen Weingüter selbst erlebt, dass bleibt jedem selbst überlassen.

Foto: Roland Rinnau, elsass-netz.de

Wein im Elsass

Zu den vielen Genussregionen in Frankreich zählt auch das Elsass: leckerer Wein und leckeres Essen - dafür ist die Region Elsass bekannt. Mehr infos gibt es bei www.elsass-netz.de:

www.elsass-netz.de